Nächster Slam erst am 13. Juli

04/07/2010

Ankündigung , 7 Kommentare

Wegen WM, die man sich übrigens auch im Lido anschauen kann, findet der nächste Kreuzberg Slam erst am zweiten Dienstag in Juli statt, also dem 13. Juli! Dann ist alles wieder vorbei und egal wie's ausgeht, Slam und Leben gehen ihren normalen Lauf. Mit dabei u.a. mehrfacher Kreuzberg-Slam-Gewinner Julius Fischer aus Leipzig. Anmeldungen für die offene Liste an der Abendkasse bis ca. 20 Uhr.

  • Im Lido
  • Beginn 20.30 Uhr
  • Einlass 19.30 Uhr
  • Moderation: Marc-Uwe Kling und Kolja Reichert

7 Kommentare


#1 sophl meint:

09. Juli 2010 23:46

hey leute. ist der poetry kreuzberg slam meist auf deutsch oder kann ich da auch meine englischsprachigen freunde mitbringen?

#2 Typ meint:

10. Juli 2010 18:11

Fast alles ist auf deutsch.

#3 you did meint:

14. Juli 2010 08:16

fragt sich wie das anfangslied heißt, bzw was die grundlage dazu is. ich kenn das doch ;)

#4 Andy meint:

14. Juli 2010 08:52

Das war bis jetzt der beste Kreuzbergslam, den ich gesehen habe. Reihenweise gute Poeten, keiner ist wirklich abgefallen. Durch das ständige Lachen musste man zwar noch mehr schwitzen, aber es war einfach super!!! Allerdings hätte Carsten Lampe gewinnen müssen ;)

#5 Etti meint:

14. Juli 2010 09:15

ramond und lilly sollten öfter vorbeikommen

#6 icke meint:

14. Juli 2010 09:17

hat jemand lillys text verstanden? ich habs echt versucht, doch einmal raus und dann is man nichmehr reingekommen.. felix ist sieger meines gerzens ;)

#7 Andy meint:

14. Juli 2010 20:31

@ icke: Sie hatte ja zu Beginn die Frage gestellt, an wen der Brief geschrieben wäre. Ich muss zugeben, dass ich nachher genau so schlau war wie vorher. Aber vielleicht gibt sie gar nicht so sehr die Interpretation vor, so dass jeder Zuhörer den Text für sich selbst verarbeiten soll. Hat Dir jetzt wahrscheinlich nicht groß weitergeholfen, aber Du bist nicht alleine ;)

Ist die o2-Arena hässlich oder schön?