Das Boot ist voll.

20/10/2010

Ankündigung , 5 Kommentare

Dieser Aussage wollen wir im grundsätzlichen Sinne natürlich grundsätzlich widersprechen. Im speziellen Sinne bedeutet es für den Kreuzberg Slam aber, dass es am 2. November keine Möglichkeit mehr gibt, sich als Slammer anzumelden. Wir sind schon mehr als voll. Außerdem gibt es auch eine Überraschung...

Das Line-Up:

  • Michael Jakob
  • Florian Cieslik
  • Nico Semsrott
  • Jacinta Nandi
  • Till Reiners
  • Felix Lobrecht
  • Tilman Birr
  • Andy Strauß
  • Tobi Kunze
  • Peh
  • Maik Martschinkowsky
  • Team Couchpoetos

Moderieren werden Marc-Uwe und Sebastian.

Sonst alles wie gehabt. Das wird schön. Bis dann.

Daniel Hoth in Action: Foto: Hendrik Schneller

5 Kommentare


#1 René meint:

02. November 2010 18:52

Treten bei euch immer die gleichen Slammer auf? Das LineUp ist nahezu identisch zu eurem letzten Blog-Eintrag. Das ist aber wenig aufregend..

#2 Sebastian meint:

03. November 2010 02:07

Nein. Die letzten zwei Blogeinträge kündigen beide den November-Slam an. Beim letzten Slam im Oktober war glaub ich, kein einziger Slammer dabei, der im November aufgetreten ist. Das ist also doch ziemlich aufregend.

#3 Andy meint:

03. November 2010 11:10

Der Kreuzberg Slam wird von mal zu mal voller. Wenn das so weiter geht, müsst ihr euch mal um eine größere Location kümmern ;)

#4 Irena meint:

03. November 2010 21:00

Peh ist doch aber eher ein running gag oder? Sie wird quasi jedesmal angekündigt, kommt aber nie. aber der Ersatz war ja auch nicht der schlechteste.

Es war ja nun herauszuhören, dass Marc-Uwe nur noch einmal dabei ist, weshalb denn? Wenn ich fragen darf, denn das macht mich traurig.

#5 Sebastian meint:

04. November 2010 00:26

Ja, das mit Peh ist lustig. Aber irgendwann schafft es bestimmt mal. Hoff ich...

In welchem Bezirk findet der Kreuzberg Slam statt? (Ja, es ist wirklich so einfach)